Springe zum Inhalt →

das Fundament

Auf der Suche nach der wahren Liebe stellt sich eine immer wiederkehrende Frage; „Zäumen wir das Pferd von der falschen Seite auf?“

Man lernt jemanden Neues kennen, verliebt sich, hat Schmetterlinge im Bauch, verspürt eine wahnsinnige Seelenverbundenheit und …. landet im Bett.

Nach einem guten halben Jahr sind die Schmetterlinge verflogen und alles was bleibt ist eine derartige Unkommunikation, die selbst den größten Schatten an die Wand stellt.

Dieser Weg scheint wohl ein eher Unausgereifter auf der Suche des einzig wahren Glückes zu sein.

Doch was wäre, wenn man anstatt dessen, den neuen unbekannten Menschen näher kennen lernt in einer etwas altmodischen Art und Weise? Als Fundament Kommunikation, gefolgt von Freundschaft und als Topping Sex?

Erfolg wächst langsam aber stetig und so muss doch schlussfolgernd dies auch auf die Liebe und die Verbundenheit zu einem anderen Menschen gelten. Je näher wir den Menschen besser kennen lernen, lieben lernen und dadurch Verbundenheit wächst, umso schöner gestaltet sich das Topping.

Diese Vorgehensweise gibt einem neuen Medium Raum – der nonverbalen Kommunikation.

Ein schier unbändigbares Gefühl der Liebe, der Verbundenheit, ja der Verschmelzung entwickelt sich….

Und so schließt sich der Kreis

zur

VOLLKOMMENHEIT

Veröffentlicht in Erfolgsdenken

Kommentaren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.